ernaehrungsberatung_frankfurt_mona_poulev_sitzend_ernaehrungsberatung_kinder_jugendliche

Ernährungsberatung Diabetes in Frankfurt

Ernährungsberatung Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 und warum eine professionelle Ernährungsberatung bei Diabetes so wichtig ist. 

Ernährungsberatung bei Diabetes. Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist ein Überbegriff für verschiedene Störungen des Stoffwechsels und allen gemeinsam ist, dass sie zu erhöhten Blutzuckerwerten führen, weil die Patientinnen und Patienten einen Mangel am Hormon Insulin haben und/oder die Insulinwirkung vermindert ist. Medizinisch unterscheidet man verschiedene Diabetes-Formen. Die Hauptformen sind der Typ-1- und der Typ-2-Diabetes mellitus. In Deutschland leiden circa 7,2 Prozent der Erwachsenen im Alter von 18 bis 79 Jahren an Diabetes mellitus und circa 90 bis 95 Prozent davon sind an Typ-2-Diabetes erkrankt. Aufklärung und Vorbeugung sind die entscheidenden Stellschrauben zur Bekämpfung von Diabetes.

Diabetes Typ 1

wird durch einen absoluten Mangel des Hormons Insulin verursacht, daher nennt  man diesen Diabetestyp auch insulinabhängiger Diabetes mellitus. Er wird durch ein absolutes Versagen der Zellen in der Bauchspeicheldrüse, die das Hormon Insulin produzieren, verursacht, beginnt meist im Kindes- und Jugendalter und ist bisher nicht heilbar, so dass die Patientinnen und Patienten ihr ganzes Leben lang Insulin spritzen müssen.

Diabetes Typ 2

entsteht zum einen durch eine verminderte Empfindlichkeit der Körperzellen für Insulin (Insulinresistenz), zum anderen führt eine jahrelange Überproduktion von Insulin zu einer “Erschöpfung” der insulinproduzierenden Zellen (die Bauchspeicheldrüse kann nicht genügend Insulin für den erhöhten Bedarf liefern), beginnt meist schleichend und wurde früher auch als “Altersdiabetes” bezeichnet, jedoch erkranken in den letzten Jahren auch zunehmend junge Erwachsene, sogar Jugendliche daran. Neben einer erblichen Veranlagerung gelten Übergewicht und Bewegungsmangel als die wichtigsten Verursacher eines Typ2-Diabetes. Es stehen verschiedene Therapiebausteine zur Verfügung. Am wichtigsten sind zunächst regelmäßige Bewegung, angepasste Ernährung und ein normales Körpergewicht.

Auf der Website der Deutschen Diabetes Gesellschaft findest Du zudem weitere wichtige Infos. 

Du fragst Dich jetzt wie ich Dir am besten helfen kann? Schaue doch einfach unter meiner Rubrik Leistungen. Oder nutze mein kostenloses, ca. 15 minütiges Info Telefonat und wir planen Deinen perfekten Start! Klicke hierzu einfach auf einen der nachfolgenden Button und nimm direkt Kontakt zu mir auf!